Die Umwelt

Auch in Sachen Umweltgedanken sind Elektrorollern deutliche Vorteile zuzuschreiben: E-Roller arbeiten völlig emmissions- und lärmfrei. Ein Verbrennungsmotor erzeugt nach den Angaben des BMU (Bundesamt für Umwelt und Naturschutz) durchschnittlich 2,32 kg Co2. Nach 10000 km hat ein Benzinroller also 23,2 to Co2 in die Umwelt geblasen.

 

Außerdem werden fossile Brennstoffe verbraucht- die Ölkatastrophen auf unseren Weltmeeren rühren zweifellos von dem unersättlichen Bedarf an fossilen Brennstoffen her. Mit unseren E-Rollern können wir diesen Kreislauf unterbrechen, zumindest unseren Teil dazu beitragen.

 

 

Oft wird argumentiert, dass durch die Stromproduktion im Kraftwerk auch Emmissionen entstehen. Doch das wiederum kann jeder Stromkunde selbst steuern. Jeder hat die Möglichkeit, Strom aus 100% erneuerbaren Energien, also 100% emmissions- und Co2-frei, zu kaufen.

 

Falls sogar eine Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach ist, die nach dem 01.01.2009 installiert wurde, kann der selbst produzierte Strom sogar selbst genutzt bzw. getankt werden. Wir beraten Sie gerne, welche Umbaumaßnahmen an Ihrer Photovoltaik-Anlage notwendig sind und wie sich dann Ihr Vergütungsmodell verändert. Nutzen Sie hier unsere langjährige Erfahrung!